Keine Versandkosten in Deutschland
 5% Neukunden-Rabatt (Code: NkR2017)
 (+49) (0)2501-964650
 Mo - Fr 10 - 19 Uhr | Sa 10 - 16 Uhr
Kunstfaserkissen

Gemütliche Kunstfaserkissen

Kunstfaserkissen

Kunstfaserkissen sind eine hervorragende Alternative zum altbewährten Daunenkissen. Die mit Kunstfaser gefüllten Kissen haben einige Vorteile, die ausschlaggebend für ihre Nutzung sind. Teilweise können Kunstfaserkissen sogar bis zu 95°C gewaschen werden und sind Trockner geeignet. Oft kann ein versteppter Außenbezug mittels eines Reißverschlusses entnommen werden und separat gewaschen werden, zum Beispiel beim Irisette Kopfkissen Triberg Topcool. Bei vielen Kopfkissen kann die Gesamthöhe durch die Entnahme, aber auch Zugabe von Füllungsmaterial variiert werden und den Bedürfnissen der jeweiligen Person angepasst werden. Kunstfaserkissen können ganz nach individuellem Bedürfnis in unterschiedlichen Griffigkeiten gewählt werden. Sie können mehr oder weniger bauschig, leichter oder schwerer sein. Kunstfaserkissen sind aufgrund ihrer Waschbarkeit hervorragend für Allergiker geeignet. Auch bei Tierhaarallergien können sie ohne Schwierigkeiten verwendet werden.

Ein gutes Kunstfaserkissen ist sehr stabil und langlebig auch nach häufigen Waschen. Gute Fasern nehmen Feuchtigkeit sehr schnell auf und leiten sie an die Außenluft weiter. Sie fühlen sich stets trocken an. Kunstfasern besitzen eine hohe Atmungsaktivität und Luftdurchlässigkeit, wie das pflegeleichte Centa Star Vital Plus Kopfkissen Waschmich-Light. Zusätzlich können Kunstfaserkissen mit besonderen Ausstattungen versehen werden, wie etwa einem Lotusblüteneffekt, der das Kissen vor Verschmutzungen schützt. Faser ist nicht gleich Faser! Die Qualität ist entscheidend. Welches Kissenmaterial ist für Sie das Richtige? Die Wahl des Materials ist abhängig von der bevorzugten Stützkraft, der erwünschten Funktion und des individuellen Liegegefühls. Sind Sie Seitenschläfer? Ihr Kissen sollte den Raum zwischen Kopf und Matratze füllen, so dass die Halswirbelsäule in einer Linie die Verlängerung der Wirbelsäule bildet. Das Kissen soll den Nacken stützen und den Kopf weich betten. Auf keinen Fall darf die Wirbelsäule gestaucht oder gestreckt werden. Sind Sie Rückenschläfer? Auch in dieser Lage muss der Nacken gestützt werden. Der Kopf soll in das Kissen einsinken können. Damit wird die Halswirbelsäule etwas verlängert. Wenn Ihre Nasenspitze senkrecht nach oben zeigt und Sie kein Doppelkinn bilden, dann hat das Kissen die richtige Höhe.

Sind Sie Bauchschläfer? Weg mit dem Kissen! Mit einem Kissen in Bauchlage ist Ihre Halswirbelsäule nicht nur überdreht, sondern auch nach hinten gestaucht. Wenn Sie was zum kuscheln brauchen, dann bitte nur ein ganz weiches und dünnes Kinder-Kunstfaserkissen. Ist die Wahl Ihres Kissens abhängig von der Matratze? Die Wahl des Kissens hängt individuell von der Schulterbreite und der Festigkeit der Matratze ab. Ist die Oberfläche Ihrer Matratze weich, kann Ihre Schulter gut einsinken? Dann wird das richtige Kissen weniger hoch sein. Ist Ihre Matratze fester im Schulterbereich? Dann benötigen Sie ein höheres Kissen, um den Druck von der
Schulter zu nehmen. Hilft Ihnen das richtige Kissen gegen Nackenschmerzen? Im seltensten Fall kann man die Nackenbeschwerden alleine auf das Kissen zurückführen. Eine falsche oder durchgelegene Matratze oder ein defekter Lattenrost sind meist die Ursache für eine lange und oft erfolglose Suche nach dem richtigen Kissen.

Sind noch Fragen zu Kunstfaserkissen offen? Dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Unsere Schlafberater stehen Ihnen telefonisch unter 02501-964650 oder auch im Chat gern beratend zur Seite.

Kunstfaserkissen sind eine hervorragende Alternative zum altbewährten Daunenkissen. Die mit Kunstfaser gefüllten Kissen haben einige Vorteile, die ausschlaggebend für ihre Nutzung sind.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gemütliche Kunstfaserkissen

Kunstfaserkissen

Kunstfaserkissen sind eine hervorragende Alternative zum altbewährten Daunenkissen. Die mit Kunstfaser gefüllten Kissen haben einige Vorteile, die ausschlaggebend für ihre Nutzung sind. Teilweise können Kunstfaserkissen sogar bis zu 95°C gewaschen werden und sind Trockner geeignet. Oft kann ein versteppter Außenbezug mittels eines Reißverschlusses entnommen werden und separat gewaschen werden, zum Beispiel beim Irisette Kopfkissen Triberg Topcool. Bei vielen Kopfkissen kann die Gesamthöhe durch die Entnahme, aber auch Zugabe von Füllungsmaterial variiert werden und den Bedürfnissen der jeweiligen Person angepasst werden. Kunstfaserkissen können ganz nach individuellem Bedürfnis in unterschiedlichen Griffigkeiten gewählt werden. Sie können mehr oder weniger bauschig, leichter oder schwerer sein. Kunstfaserkissen sind aufgrund ihrer Waschbarkeit hervorragend für Allergiker geeignet. Auch bei Tierhaarallergien können sie ohne Schwierigkeiten verwendet werden.

Ein gutes Kunstfaserkissen ist sehr stabil und langlebig auch nach häufigen Waschen. Gute Fasern nehmen Feuchtigkeit sehr schnell auf und leiten sie an die Außenluft weiter. Sie fühlen sich stets trocken an. Kunstfasern besitzen eine hohe Atmungsaktivität und Luftdurchlässigkeit, wie das pflegeleichte Centa Star Vital Plus Kopfkissen Waschmich-Light. Zusätzlich können Kunstfaserkissen mit besonderen Ausstattungen versehen werden, wie etwa einem Lotusblüteneffekt, der das Kissen vor Verschmutzungen schützt. Faser ist nicht gleich Faser! Die Qualität ist entscheidend. Welches Kissenmaterial ist für Sie das Richtige? Die Wahl des Materials ist abhängig von der bevorzugten Stützkraft, der erwünschten Funktion und des individuellen Liegegefühls. Sind Sie Seitenschläfer? Ihr Kissen sollte den Raum zwischen Kopf und Matratze füllen, so dass die Halswirbelsäule in einer Linie die Verlängerung der Wirbelsäule bildet. Das Kissen soll den Nacken stützen und den Kopf weich betten. Auf keinen Fall darf die Wirbelsäule gestaucht oder gestreckt werden. Sind Sie Rückenschläfer? Auch in dieser Lage muss der Nacken gestützt werden. Der Kopf soll in das Kissen einsinken können. Damit wird die Halswirbelsäule etwas verlängert. Wenn Ihre Nasenspitze senkrecht nach oben zeigt und Sie kein Doppelkinn bilden, dann hat das Kissen die richtige Höhe.

Sind Sie Bauchschläfer? Weg mit dem Kissen! Mit einem Kissen in Bauchlage ist Ihre Halswirbelsäule nicht nur überdreht, sondern auch nach hinten gestaucht. Wenn Sie was zum kuscheln brauchen, dann bitte nur ein ganz weiches und dünnes Kinder-Kunstfaserkissen. Ist die Wahl Ihres Kissens abhängig von der Matratze? Die Wahl des Kissens hängt individuell von der Schulterbreite und der Festigkeit der Matratze ab. Ist die Oberfläche Ihrer Matratze weich, kann Ihre Schulter gut einsinken? Dann wird das richtige Kissen weniger hoch sein. Ist Ihre Matratze fester im Schulterbereich? Dann benötigen Sie ein höheres Kissen, um den Druck von der
Schulter zu nehmen. Hilft Ihnen das richtige Kissen gegen Nackenschmerzen? Im seltensten Fall kann man die Nackenbeschwerden alleine auf das Kissen zurückführen. Eine falsche oder durchgelegene Matratze oder ein defekter Lattenrost sind meist die Ursache für eine lange und oft erfolglose Suche nach dem richtigen Kissen.

Sind noch Fragen zu Kunstfaserkissen offen? Dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Unsere Schlafberater stehen Ihnen telefonisch unter 02501-964650 oder auch im Chat gern beratend zur Seite.

Zuletzt angesehen