• GROSSE FRÜHLINGS-AKTION
  • 10% RABATT AUF ALLES
Angebote in:
Angebote noch:

Angebot gültig bis zum 17.05.2018 | auch auf reduzierte Ware | Mindestbestellwert 50 Euro

Gelmatratzen
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Atmungsaktive und druckentlastende Gelmatratzen

Suchen Sie eine Matratze mit hoher Druckentlastung, Atmungsaktivität und schneller Rückstellkraft? Dann ist eine Gelschaummatratze die perfekte Alternative zur viscoelastischen Matratze.

  • Gelschaum sorgt für optimale Druckentlastung und gibt keinen Gegendruck
  • Hat eine schnelle Rückstellkraft wie normaler Kaltschaum
  • Gibt genug Bewegungsfreiheit und ist temperaturunabhängig. Gelschaum reagiert alleine auf den Druck des Körpers
  • Ist atmungsaktiv und temperaturausgleichend – auch für stark schwitzende Personen geeignet

Feeling 24 KernEine Gelschaummatratze, beispielsweise die Feeling 24 des Herstellers Dermapur, besteht immer aus einer oberen weichen Gelschaum Schicht. Diese besteht üblicherweise aus einem Gemisch von Gel und Kaltschaum. Reine Gelmatratzen besitzen eine Oberschicht aus einem zähflüssigen und schweren Gel, so wie die Estasi soft von Technogel. Reine Gelmatratzen besitzen eine ähnliche Funktionsweise wie Wasserbetten. Das sehr hochwertige Gel kann dreidimensional den entstehenden Druck der abstehenden Körperpartien wie an Becken und Schultern verteilen. Diese Druckentlastung kann sonst nur Wasser bieten, da es sich in alle Richtungen ausdehnen kann. Der Vorteil des Gelpolsters der Technogelmatratzen im Vergleich zu Wasserbetten – selbst wenn die Oberfläche verletzt wird, das Gel kann nicht wie Wasser auslaufen. Das verwendete Gel hat eine thermoregulierende Funktion. Gel-, sowie Gelschaummatratzen bieten auch stark schwitzenden Personen ein ausgeglichendes Schlafklima. Technogel Piacere KernBei reinen
Gelmatratzen wie der Piacere von Technogel ist die Funktionsweise natürlich noch stärker ausgebildet als bei Gelschaummatratzen. Aber auch bei Gelschäumen ist die Temperatur- und Feuchtigkeitsregulierung wesentlich besser als bei Viskomatratzen oder Kalschaummatratzen. Anders als bei Viskomatratzen, deren Körperanpassung temperaturabhängig sind, reagiert Gelschaum wie normaler Kaltschaum sofort auf entstehenden Druck. Auch die Rückstellkraft entspricht der des Kaltschaums, d.h. das Drehen auf einer Gelmatratze fällt wesentlich leichter. Gelschaummatratzen verbinden das gewohnte Liegegefühl mit den druckentlastenden Eigenschaften des Gels. Die Körperanpassung ist bei einem Gelschaum ausgezeichnet. Die oberer Schicht einer Gelmatratze passt sich jeder Körperkontur perfekt an. Die Gelschaumschichten können unterschiedlich hoch ausfallen. Damit wird das Liegegefühl entsprechend weicher oder kompakter. Insgesamt wird der Schlaf auf einer Gelmatratze als „schwebend“ bezeichnet.
Gerade unruhige und druckempfindliche Schläfer empfinden dieses schwerelose Schlafen als besonders erholsam und entlastend. Als Trägerschicht bei jeglichen Gelmatratzen kommt meist eine stützende Kaltschaumschicht zum Einsatz. Somit erhält der Körper die nötige Unterstützung und eine gesunde Liegepostion wird erreicht. Gelschaummatratzen sind wesentlich erschwinglicher als reine Gelmatratzen und leichter zu händeln, da das Gewicht durch die Mischung mit Kaltschaum reduziert ist. Bei beiden Varianten sorgt das druckfreie Liegen für entspanntere Muskeln und eine bessere Durchblutung der abstehenden Körperpartien. Besonders geeignet sind Gelmatratzen somit für Seiten- und Rückenschläfer. Bauchschläfer sollten immer eine festere Variante wählen, da es sonst aufgrund der weichen Gelschaumschicht zu einem zu starken Absinken des Beckens in Bauchlage kommen würde. Auch Allergiker schlafen auf Gelmatratzen erholsamer. Der Gelschaum ist resistent gegen Hausstaubmilben und ein Einnisten von Bakterien.

Sind noch Fragen offen oder wünschen Sie eine persönliche Schlaf- und/oder Produktberatung? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf, Ihre Kontaktaufnahme oder eine E-Mail. Unsere freundlichen Schlafexperten stehen Ihnen montags bis freitags von 10.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr telefonisch unter 02501 964650 oder per Email an info@soldberg.de zur Verfügung.

Suchen Sie eine Matratze mit hoher Druckentlastung, Atmungsaktivität und schneller Rückstellkraft? Dann ist eine Gelschaummatratze die perfekte Alternative zur viscoelastischen Matratze.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Atmungsaktive und druckentlastende Gelmatratzen

Suchen Sie eine Matratze mit hoher Druckentlastung, Atmungsaktivität und schneller Rückstellkraft? Dann ist eine Gelschaummatratze die perfekte Alternative zur viscoelastischen Matratze.

  • Gelschaum sorgt für optimale Druckentlastung und gibt keinen Gegendruck
  • Hat eine schnelle Rückstellkraft wie normaler Kaltschaum
  • Gibt genug Bewegungsfreiheit und ist temperaturunabhängig. Gelschaum reagiert alleine auf den Druck des Körpers
  • Ist atmungsaktiv und temperaturausgleichend – auch für stark schwitzende Personen geeignet

Feeling 24 KernEine Gelschaummatratze, beispielsweise die Feeling 24 des Herstellers Dermapur, besteht immer aus einer oberen weichen Gelschaum Schicht. Diese besteht üblicherweise aus einem Gemisch von Gel und Kaltschaum. Reine Gelmatratzen besitzen eine Oberschicht aus einem zähflüssigen und schweren Gel, so wie die Estasi soft von Technogel. Reine Gelmatratzen besitzen eine ähnliche Funktionsweise wie Wasserbetten. Das sehr hochwertige Gel kann dreidimensional den entstehenden Druck der abstehenden Körperpartien wie an Becken und Schultern verteilen. Diese Druckentlastung kann sonst nur Wasser bieten, da es sich in alle Richtungen ausdehnen kann. Der Vorteil des Gelpolsters der Technogelmatratzen im Vergleich zu Wasserbetten – selbst wenn die Oberfläche verletzt wird, das Gel kann nicht wie Wasser auslaufen. Das verwendete Gel hat eine thermoregulierende Funktion. Gel-, sowie Gelschaummatratzen bieten auch stark schwitzenden Personen ein ausgeglichendes Schlafklima. Technogel Piacere KernBei reinen
Gelmatratzen wie der Piacere von Technogel ist die Funktionsweise natürlich noch stärker ausgebildet als bei Gelschaummatratzen. Aber auch bei Gelschäumen ist die Temperatur- und Feuchtigkeitsregulierung wesentlich besser als bei Viskomatratzen oder Kalschaummatratzen. Anders als bei Viskomatratzen, deren Körperanpassung temperaturabhängig sind, reagiert Gelschaum wie normaler Kaltschaum sofort auf entstehenden Druck. Auch die Rückstellkraft entspricht der des Kaltschaums, d.h. das Drehen auf einer Gelmatratze fällt wesentlich leichter. Gelschaummatratzen verbinden das gewohnte Liegegefühl mit den druckentlastenden Eigenschaften des Gels. Die Körperanpassung ist bei einem Gelschaum ausgezeichnet. Die oberer Schicht einer Gelmatratze passt sich jeder Körperkontur perfekt an. Die Gelschaumschichten können unterschiedlich hoch ausfallen. Damit wird das Liegegefühl entsprechend weicher oder kompakter. Insgesamt wird der Schlaf auf einer Gelmatratze als „schwebend“ bezeichnet.
Gerade unruhige und druckempfindliche Schläfer empfinden dieses schwerelose Schlafen als besonders erholsam und entlastend. Als Trägerschicht bei jeglichen Gelmatratzen kommt meist eine stützende Kaltschaumschicht zum Einsatz. Somit erhält der Körper die nötige Unterstützung und eine gesunde Liegepostion wird erreicht. Gelschaummatratzen sind wesentlich erschwinglicher als reine Gelmatratzen und leichter zu händeln, da das Gewicht durch die Mischung mit Kaltschaum reduziert ist. Bei beiden Varianten sorgt das druckfreie Liegen für entspanntere Muskeln und eine bessere Durchblutung der abstehenden Körperpartien. Besonders geeignet sind Gelmatratzen somit für Seiten- und Rückenschläfer. Bauchschläfer sollten immer eine festere Variante wählen, da es sonst aufgrund der weichen Gelschaumschicht zu einem zu starken Absinken des Beckens in Bauchlage kommen würde. Auch Allergiker schlafen auf Gelmatratzen erholsamer. Der Gelschaum ist resistent gegen Hausstaubmilben und ein Einnisten von Bakterien.

Sind noch Fragen offen oder wünschen Sie eine persönliche Schlaf- und/oder Produktberatung? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf, Ihre Kontaktaufnahme oder eine E-Mail. Unsere freundlichen Schlafexperten stehen Ihnen montags bis freitags von 10.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr telefonisch unter 02501 964650 oder per Email an info@soldberg.de zur Verfügung.

Zuletzt angesehen